Frischer Wind im LUPO Damen Kader! / 06.01.2019

Marc Herter, der als Coach der Damen nun die alleinige sportliche Verantwortung trägt, hat die Karten für die Saison 2019 neu gemischt! Dank der Vermittlung von Julia Grabher, die nun schon im 5. Jahr dem LUPO die Treue hält, erreichte er, dass die beiden besten österreichischen Spielerinnen in der neuen Saison die Damenmannschaft des TC GW Luitpoldpark anführen werden!

 

Babsi Haas (links im Bild) ist 22 Jahre alt, lebt und trainiert wie Julia Grabher (im Bild rechts) in Linz – aber eigentlich ist sie die meiste Zeit als Tennisprofi auf der ganzen Welt unterwegs (jetzt gerade Australien und Singapur). Ihre aktuelle Position in der Weltrangliste ist Nr. 185.

Mit österreichischer Doppelspitze darf man sich im Club auf tolle Matches freuen.
 

 

 

 

Aus Südtirol kommt Verena Meliss in den LUPO Damenkader. Auch sie ist international auf Turnieren unterwegs. In der Mannschaft spielte sie letztes Jahr für den TC Großhesselohe, der leider nicht mehr an der Damen Bundesliga teilnimmt. Als Gegnerin kennen wir Verena also schon, und wir freuen uns auf sie als Verstärkung unseres Kaders.

Lena Ruppert, mit 20 die jüngste neue Spielerin, ist in der bayerischen Tennisszene eine bekannte Größe. Sie kommt aus Amberg zu uns. Nach ihrer Zeit im College in USA visiert sie jetzt den Einstieg in die ITF Turniere an.
(2 Bilder Verena und Lena)

Ansonsten gibt es im Kader ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern, zu denen auch Daniela Kix gehören wird, die nach der Babypause in den LUPO zurückkehrt.

 

Den gesamten Kader stellen wir in den nächsten Wochen sukzessive vor. Den Spielplan der Saison 2019 sehen Sie oben in der Tabelle.

Vor vielen Jahren war das Motto der LUPO Damen ‚Alpenpower’. Mit 12 von 16 Spielerinnen aus der ‚Alpen-Region’ (wo wir Raum München mal großzügig dazurechnen)  steht das Team um Marc Herter wieder für ‚Alpenpower’!

Letzte Änderung 25.6.2019, 8:45:55.