News — Archiv


[Zu den aktuellen News (2021)]



[2008]  [2009]  [2010]  [2011]  [2012]

[2013]  [2014]  [2015]  [2016]  [2017]

[2018]  [2019]  [2020]  





24.08.2019

Damenturnier - 2 Lupos im Halbfinale


Damenturnier im Luitpoldpark
Ein Gastbericht von Hilde Jonasz

Der LUPO machte beim
1. Stadtsparkasse München Cup, einem A4 Turnier, seinem Namen als ‚Damenclub’ alle Ehre! Alle fünf Teilnehmerinnen aus dem LUPO Damenkader waren auch am Samstag, in der 2. Runde noch im Geschehen.
Im reinen LUPO-Match Luzia Obermeier gegen Maren Benko ging Luzia nach 2 Sätzen als Siegerin vom Platz. Auch Verena Gantschnig, die sich im ersten Satz mit 7:6 noch schwer tat ins Match hinein- zukommen, überzeugte im 2. Satz mit 6:0. Einen extrem harten Kampf in einem sehr hochklassigen Match lieferten sich Adriana Rajkovic und Sophia Bergner vom TC Ismaning. Mit 5:7 / 6:3 / 6:7 aus der Sicht von Adriana war die Begegnung nichts für schwache Nerven, leider mit dem schlechteren Ende für unsere Adriana.

Michaela Niedermeier, die in der ersten Runde einen tollen Sieg gegen Alyssa Richter vom TC Raschke feiern konnte, kam in Runde 2 gegen die an 2 gesetzte Michele Erkens vom TC Bredeney Essen – ein Verein, mit dem unsere Damen es nächste Saison in der 1. Bundesliga zu tun haben werden. Michi lieferte wieder eine starke Leistung ab, musste sich aber schließlich im 3. Satz den unglaublichen Vorhand-Winners der Gegnerin beugen.

Auf ins Viertelfinale! Aus LUPO-Sicht waren immer noch 2 ‚heiße Eisen’ im Feuer!
Luzia Obermeier hatte es mit der amtierenden Bayerischen Meisterin, Laura Putz, zu tun. Unglaublich entschlossen und konzentriert ging Luzia das Match an, und obwohl die Gegenwehr stark war, konnte sie den ersten Satz mit 7:5 für sich verbuchen. Im zweiten Satz dann die ‚Schwächephase’ mit 2:6. Doch Luzia strahlte einen unglaublichen Siegeswillen aus – das Match war eine Werbung fürs Damentennis – wieder ein hochklassiger Satz und eng! Im dritten Satz legte sie eine unglaubliche Aufholjagd hin nach 2:5 Rückstand! Eine strahlende Luzia siegte mit 7:5!
Zwischenzeitlich hatte Verena Gantschnig das Viertelfinale gegen Sophia Bergner begonnen. Wer nun dachte, dass Sophia nach dem harten Match gegen Adriana ‚platt’ wäre, hatte sich getäuscht. Sie gewann den 1. Satz mit 6:4. Den zweiten Satz konnte Verena souverän mit 6:2 gewinnen. Doch Sophia kam zurück im dritten Satz! Es war ein tolles Match, aber leider sah Verena kein Land! 0:5 lag sie zurück – das war’s dann wohl – dachten viele. Doch auch die hatten sich getäuscht!!! Verena startete die zweite unglaubliche Aufholjagd des Tages bis in den Tiebreak, den sie schließlich mit 9:7 gewann!
‚Der Wahnsinn’ kann man da nur sagen! Morgen am Sonntag also ab 11 Uhr zwei starke Halbfinal-Matches: die Nr. 1 des Turniers – Anja Wildgruber – gegen Luzia Obermeier, und die Nr. 2, Michele Erkens, gegen Verena Gantschnig. Im Anschluss dann das Finale – Tennis im LUPO vom Feinsten!
Ein besonderer Dank gilt Horst Huber von Bayern Tennis, der die tollen Action-Bilder von unseren Damen lieferte: von oben - immer von links nach rechts - Verena, dann Luzia und Adriana, danach Michi und Maren


Autor: jo

[Zurück zur Übersicht]  [neuer]  [älter]