News — Archiv


[Zu den aktuellen News (2021)]



[2008]  [2009]  [2010]  [2011]  [2012]

[2013]  [2014]  [2015]  [2016]  [2017]

[2018]  [2019]  [2020]  





25.07.2016

Ein besonderer Abend im LUPO


Getreu dem Motto des Clubs: ‚Tennis und mehr’

fand am 23. Juli zum 3. Mal ein Klassik-Open-Air Konzert statt, zum zweiten Mal mit dem Pianisten Julian Riem und Jakob Spahn am Cello, der neben seinem Beruf als Solo-Cellist an der Bayerischen Staatsoper auch noch ein Tennisspieler und ein LUPO Mitglied ist.

Die Veranstaltung stand unter der ehrenamtlichen Regie von Karin Hoffmann-Rossius.

Es war zwar bekannt, dass Karin über Know-How im Event –Management verfügt, doch was sie für diesen Abend geleistet hat, war überzeugend!

Ca. 170 Mitglieder und Freunde folgten dem Ruf des LUPO – trotz beunruhigender Ereignisse in München am Vorabend, und trotz eines deutlichen Wetter-Risikos.

Als Partner für dieses Konzert konnten wir unseren Sponsor, Juwelier Hilscher, gewinnen.

Der Geschäftsführer, Kai-Pierre Thiess, fand in seiner Begrüßung sehr treffende Worte über die Wichtigkeit eines Vereinslebens, welches Jugendlichen eine Heimat und Halt ist, und führte die gute Jugendarbeit im LUPO als Grund für das Engagement seiner Firma als Sponsor an.

Doch nun endlich zum Konzert!

Mit viel Bedacht und Feingefühl hatten Jakob Spahn und Julian Riem ein Programm zusammengestellt, welches bei unseren Mitgliedern und Gästen größten Anklang fand.

Als die Gäste eintrafen, regnete es – was sonst in diesem ‚Sommer’! Aber der Himmel hatte ein Einsehen und schloss die Schleusen pünktlich zum geplanten Konzertbeginn. Gespielt wurde ohne Pause, und das war gut so, denn ‚pünktlich’ 10 Minuten nach Konzertende wurden die Schleusen wieder geöffnet – und wie!

Der Club dankt allen Helfern – den ‚Freiwilligen’ Clubmitgliedern und den Hauptamtlichen Mitarbeitern Gabi und Josef, die über ihre Arbeitszeit hinaus freiwillige Dienste und deutliche Mehrarbeit auf sich nahmen.

Besonderer Dank geht auch an unsere Gastronomen Susanne und Torsten Brümmel, die mit einem hervorragenden ‚Finger-Food-Buffet’ überzeugten, und auch in den zum Teil chaotischen Regenphasen im übervollen Clubhaus nicht den Überblick verloren haben.

 

Die Künstler Jakob Spahn und Julian Riem sind uns einmal mehr ans Herz gewachsen. Im Namen aller Clubmitglieder wollen wir uns für das großartige Geschenk, das sie dem LUPO gemacht haben, bedanken. Wir planen eine Wiederholung im Jahr 2017!


Autor: jo

[Zurück zur Übersicht]  [neuer]  [älter]