News — Archiv


[Zu den aktuellen News (2021)]



[2008]  [2009]  [2010]  [2011]  [2012]

[2013]  [2014]  [2015]  [2016]  [2017]

[2018]  [2019]  [2020]  





29.05.2016

Bilanz Bayerische Meisterschaften


Zentrum des Turniergeschehens an diesem Wochenende für alle Altersklassen waren die Bayerischen Meisterschaften. Stolze 28 Teilnehmer vom LUPO gingen an den Start. Seit Donnerstag war sehr gutes Tennis in Ismaning und auch beim SC Eching zu sehen. Das Niveau scheint sich von Jahr zu Jahr zu steigern.

In drei Altersklassen standen LUPO Teilnehmer im Finale: Herren 70, Herren 50 und Damen!

Wolfgang Nachtigall

Den Meistertitel konnte Wolfgang Nachtigall bei den Herren 70 in den LUPO holen! Im Finale traf er auf den alten Bekannten und Ex-LUPO Jochen Herrmann.

 

Peter Heiss

Vizemeister bei den Herren 50 wurde Peter Heiss. Fünf Runden waren im großen Teilnehmerfeld der Herren 50 zu bewältigen auf dem Weg ins Finale. Dort traf Peter auf Christoph Schaal vom TSV Feldkirchen. Nach einem engen und ausgeglichenen 1. Satz war das Endergebnis 5:7/2:6 aus der Sicht von Peter Heiss.

 

Eva-Marie Voracek

Bei den Damen wurde Eva-Marie Voracek Vizemeisterin. Mit nur 17 Jahren stand sie im Finale der 10 Jahre älteren Laura-Ioana Andrei vom TC Aschheim gegenüber, die noch im Juli 2013 die Nummer 280 der Welt war. Unsere junge Eva-Marie zeigte sich ob dieses Könnens und der Erfahrung schon etwas beeindruckt, wenn auch das Ergebnis 2:6/2:6 nicht das ausgezeichnete Tennis widerspiegelte, das auch von Eva-Marie gezeigt wurde.

Erwähnt werden sollen auch zwei Halbfinalistinnen:
Julia Kaub von unseren Damen 30, die zwar im Halbfinale der ehemaligen WTA-Spielerin Sabine Klaschka unterlag, die aber im Viertelfinale – mit LK8 – Christina Singer vom STK Garching – mit LK3 – in zwei Sätzen schlagen konnte, und Gabi Seubert, die in der Konkurrenz der Damen 55 die Runde der letzten 4 erreichte.


Autor: jo

[Zurück zur Übersicht]  [neuer]  [älter]