News — Archiv


[Zu den aktuellen News (2021)]



[2008]  [2009]  [2010]  [2011]  [2012]

[2013]  [2014]  [2015]  [2016]  [2017]

[2018]  [2019]  [2020]  





14.09.2012

Erneute Teilnahme bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft


Die erfolgreiche und sympathische Mannschaft der Damen 30

Von links: Grunert - Dr. Ziegler - Stroiu - Dr. Reiss - Zweck - Dr. Schneider - Dr. Hartstock


Im dritten Jahr in Folge mischen sie ‚da oben’ mit – unsere ersten Damen 30! Während es 2010 auf heimischer Anlage auf Anhieb mit dem Meistertitel klappte, brachte 2011 und auch die diesjährige Endrunde den respektablen dritten Platz ein. Man darf nicht aus den Augen verlieren, dass nur vier Mannschaften aller Damen 30 Mannschaften Deutschlands an diesen Meisterschaftsspielen teilnehmen dürfen. Wir gratulieren herzlich!

Hier folgt ein kleiner Bericht der Mannschaftsführerin Annette Zweck:

"Am Wochenende 7.-9. Sept. 2012 ging es für die Damen 30 in Henstedt-Ulzburg um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Es spielten Dr. Eva-Maria Schneider, Annette Zweck, Dr. Jowita Ziegler, Dr. Martina Hartstock, Dr. Manuela Raiss, Elena Stroiu und Vanessa Grunert. Nach einigen Anreise-Komplikationen im Vorfeld bedingt durch den Lufthansa-Streik kamen alle Spielerinnen zum Glück wohlbehalten in Hamburg an. Die Gastgeber hatten indessen alles perfekt organisiert:
es wurde ein Shuttle-Service für uns eingerichtet, für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und auch ein Physiotherapeut wurde kostenlos zur Verfügung gestellt.
Am Samstag wurde SAFO Frankfurt als Gegner zugelost. Nach Siegen von Dr. Eva-Maria Schneider, Annette Zweck und Dr. Martina Hartstock glichen die Frankfurterinnen auf ein 3:3 nach den Einzeln aus. Leider ging hier das entscheidende 3. Doppel im Champions-Tie-Break denkbar knapp verloren, so dass der Spieltag mit 4:5 endete.
Am Sonntag trafen die Lupo-Damen dann auf Henstedt-Ulzburg, den Titelverteidiger des Jahres 2011. Die Mannschaft erwischte einen guten Start und ging mit Siegen von Dr. Eva-Maria Schneider, Annette Zweck, Dr. Jowita Ziegler und Elena Stroiu nach den Einzeln 4:2 in Führung. Das 1. Doppel mit Dr. Eva-Maria Schneider und Dr. Jowita Ziegler holte souverän den 5. Punkt, so dass der 3. Platz gesichert werden konnte.
Annette Zweck, Mannschaftsführerin"

Autor: jo

[Zurück zur Übersicht]  [neuer]  [älter]