Ranglistenordnung der Jugend

Zeile 1:      

1

 

     
Zeile 2:    

2

 

3

 

   
Zeile 3:  

4

 

5

 

6

 

 
Zeile 4:

7

 

8

 

9

 

10

 

Das Tannenbaumsystem

Ein Spieler, der sich in Zeile N befindet, darf die Spieler fordern, die in der gleichen Zeile N links von ihm stehen oder in der Zeile darüber (also in der Zeile N-1) rechts von ihm.
Anders ausgedrückt:
Ein Spieler, der sich in Zeile N befindet, darf einen der N-1 direkt vor ihm platzierten Spieler fordern.
Ausnahme: 3 darf 2 oder 1 fordern.

Beispiele:
Nr.  3 darf fordern: Nr. 2 oder 1.
Nr.  4 darf fordern: Nr. 3 oder 2.
Nr.  5 darf fordern: Nr. 4 oder 3.
Nr.  9 darf fordern: Nr. 8, 7 oder 6.
Nr. 10 darf fordern: Nr. 9, 8 oder 7.

 

RANGLISTENORDNUNG für Juniorinnen, Junioren, Mädchen, Knaben, Bambini:

 

im doc - Format: Ranglistenordnung

 

Gefordert werden kann wie in Pkt. 1 beschrieben

1. Jeder in der Rangliste genannte Spieler ist berechtigt, die in der gleichen Reihe links von ihm und die in der darüber liegenden Reihe rechts von ihm stehenden Spieler zu fordern. Davon abweichend kann von Ranglistenplatz 3 auch der Spieler auf Platz 1 gefordert werden.

2. Der Club stellt drei Bälle. Es gilt die Wettspielordnung des DTB. Die Entscheidung erfolgt durch einen Gewinnsatz (normaler Tiebreak bis 7 bei 6:6). Die Einspielzeit beträgt 5 Minuten!

3. Für die Durchführung der Ranglistenspiele ist ein Forderungsbuch im Sekretariat des Clubs ausgelegt. Der Forderer hat die Forderung mit Angabe des Datums dort einzutragen. Eine eingetragene Forderung kann nur vom Jugendsportwart gestrichen werden; anderweitige Streichungen sind unzulässig und deshalb ungültig. Rot markierte Spieler/innen können nicht gefordert werden. Orange markierte Spieler/innen können nur in Absprache mit dem Jugendsportwart gefordert werden.

4. Der Forderer muss den Geforderten spätestens bis zum 3. Tag nach Eintragung der Forderung hiervon verständigen und mit ihm den Termin des Spiels absprechen. Ist eine telefonische Verständigung nicht möglich, muss dies schriftlich erfolgen.

5. Eine Forderung muss innerhalb von 7 Tagen nach Eintragung ins Forderungsbuch gespielt sein. Ausnahme nur nach Absprache mit dem Jugendsportwart (bei markierten Spielern).

6. Der Forderer sollte den frühesten vom Geforderten genannten Spieltermin akzeptieren. Kann der Forderer zu diesem Termin nicht spielen, muss der Geforderte 2 Alternativtermine nennen, einen davon am Wochenende.

7. Wird das Forderungsspiel gewonnen, so nimmt der Sieger den Platz des Geforderten ein. Der Geforderte und die evtl. dazwischen liegenden Spieler rutschen einen Rang zurück.

8. Der Sieger aus dem Forderungsspiel darf erst am 2. Tag nach dem Spiel wieder gefordert werden. Der Verlierer kann ebenfalls erst am 2. Tag nach dem Spiel eine neue Forderung aussprechen.

9. Nur im Forderungsbuch eingetragene Ergebnisse finden in der Rangliste Berücksichtigung.

10. Wenn ein Spieler zweimal denselben Forderer erfolgreich abgewehrt hat, darf er von diesem in der laufenden Saison nicht mehr gefordert werden.

11. Wird eine Forderung nicht innerhalb der festgesetzten Frist von 7 Tagen ausgetragen, so können beide Spieler erst am 4. Tag nach Fristablauf bzw. nach der Streichung der Forderung durch den Jugendsportwart selbst wieder eine neue Forderung aussprechen; beide können aber sofort gefordert werden.

12. Erkrankt der Forderer oder Geforderte während der 7-tägigen Forderungszeit, gilt diese Forderung für den erkrankten Spieler als verloren, falls kein Attest vorgelegt werden kann.

13. Spieler, die wegen Urlaub, Krankheit o. ä. kein Ranglistenspiel ausführen können, haben sich rechtzeitig in die ausliegende Abwesenheitsliste mit Angabe der Abwesenheitsdauer einzutragen. Hat sich ein Spieler nicht eingetragen und wird dieser Spieler gefordert und die Forderung von ihm nicht innerhalb der festgesetzten Frist von 7 Tagen ausgetragen, gilt diese wegen Nichtantretens als verloren. Der Gewinner dieses kampflosen Spiels kann dann aber frühestens am 4. Tag nach Ablauf der Forderungsfrist erneut fordern, kann jedoch selbst sofort gefordert werden.

14. Grobe Unsportlichkeiten, Betrug o. ä. in der Rangliste können durch den Vorstand Sport zusammen mit dem 1. Vorsitzenden mit Ausschluss aus der Rangliste bestraft werden.

15. Die Jugend-Rangliste führt der Jugendsportwart, oder ein von ihm Bevollmächtigter, der auch die Entscheidungen in Zweifelsfällen trifft.

16. Während der Punktspielzeit (ca. Mitte Mai bis Mitte Juli) können keine Forderungen gestellt und gespielt werden. Ausgenommen davon sind die Pfingstferien.

Die aktuelle RANGLISTE ist für alle Mitglieder einsehbar unter:

Club-Ranglisten

Letzte Änderung 31.1.2017, 12:57:50.