Jugend - News

 

Liebe Eltern, liebe Kids,

dieses Jahr wird wieder Gas gegeben! Nicht nur neben dem Platz sondern vor allem auf dem Platz. Spielerisch seid ihr bestimmt schon auf Top-Niveau aber Outfittechnisch können wir dieses Jahr wieder einen drauf legen und in einheitlicher Mannschaftskleidung auflaufen. Deshalb haben wir von Babolat zwei Pakete zu super Preisen für euch zusammengestellt bekommen:

Paket 1

  • 1x Core Short/ Skirt - Farbe: schwarz (Boys and Girls)
  • 1x Core Flag Club Tee – Farbe: weiß (Boys and Girls)
  • 1x Core Club Polo – Farbe: blau (Boys and Girls)
  • 1x Core Hood Sweat – Farbe: Heather Grey (Boys), Light Blue (Girls)

 

Paket 2

  • gleiches wie Paket 1
  • 1x Core Club Jacket – Farbe: Drive Blue (Boys and Girls)
  • 1x Core Club Pant – Farbe: schwarz (Boys and Girls)

 

Bei Interesse das Paket und die jeweiligen Größen an die Trainer weitergeben. Bei Fragen selbstverständlich auch oder mir per Mail schicken:

bis spätestens 12.03.2017!

Ich hoffe für euch ist was dabei und wir können gut gekleidet in die Saison 2017 starten! Euer Jugendwart + Trainer

Ich bitte um Vorauskasse

 

VISPO Juniors Open

Hier gehts zur Anmeldung für's VISPO Juniors Open (Klick auf Text)

  Hier gehts zur Anmeldung für das Jugend-Clubturnier (Klick auf Grafik).  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ist das Anmeldeformular für das Saison-Opening-2016:

 

Jugend-Clubturnier 2016

Hier sind die Informationen zum Jugend-Clubturnier von 16. bis 18. September 2016.

Starker Auftritt der LUPO-Jugend (28.7.2015)

Spannende Spiele - starke Leistungen (22.6.2015)

11 LUPO-Mannschaften nehmen bei den Kindern und Jugendlichen teil an den Punktspielen. Die Zwischenstände sind hervorragend! Die Junioren I und die Juniorinnen halten die Tabellenspitze und haben nur noch 3, bzw. 2 Begegnungen vor sich. Die Junioren II stehen derzeit auf einem guten 4. Platz. Aber in den 3 noch ausstehenden Begegnungen geht vielleicht noch was! Die Tabellenspitze besetzen derzeit auch beide Knaben U14-Mannschaften und die Bambini I. Die Bambini II – derzeit am 2. Platz – können vielleicht noch was reißen beim letzten Spiel am 26. Juni! Die Kleinfeld-Mannschaft hat die Spiele am letzten Freitag abgeschlossen und belegt den ausgezeichneten 2. Platz! Ebenso fertig ist die Midcourt-Mannschaft U10, die souverän mit 20 Matchpunkten Vorsprung Meister in ihrer Staffel in der Bezirksliga wurden! Gratulation zu den guten Platzierungen, und viel Glück für die ausstehenden Begegnungen! jo

Jung-LUPO’s lassen aufhorchen! (24.5.2015)

Krusemark Sperl Karbacher

Bezirksmeisterschaften im großen Bezirk Oberbayern-München sind keine geringfügige Angelegenheit! Dieses Turnier ist größer als in anderen Bundesländern die Verbandsmeisterschaft! Gespielt wird in zahlenmäßig großen Feldern, auf mehreren Anlagen, und auf einem spielerischen Niveau, was auch kundigen Tennis-Zuschauern nur Erstaunen und Anerkennung abverlangen muss! Während in den vergangenen Jahren die LUPO-Mädels vorne mitspielten, waren im Jahr 2015 die LUPO Jungs auf dem Vormarsch. In der Altersklasse Knaben U14 gab es 3 Teilnehmer aus dem LUPO. Niklas Rösch verlor leider in der zweiten Runde. In der anderen Hälfte des Feldes trafen dann erst im Halbfinale die zwei Mannschaftskollegen Michael Sperl und Frederic Krusemark aufeinander. Die beiden sind auf Turnieren ja schon Dauer-Konkurrenten. Dieses Mal siegte Frederic ziemlich klar mit 6:2 / 6:2, und verwies Michi auf den guten 3. Platz. Im Finale dann ein ganz anderes Spiel gegen Phillip Olsson vom TC Großhesselohe. Auch diese beiden kennen sich von vielen Turnier- und Punktspiel-Begegnungen bestens. Phillip Olsson erwischte einen starken Start, zog gleich davon auf 5:2. Aber Frederic startete die Aufholjagd, die aber bis zum 5:5 viel Kraft und Konzentration gekostet hat. Nach Satzverlust 5:7 ging dann im zweiten Satz nur noch ein 3:6. Zweiter Platz bei U14 in so einem großen Bezirk ist eine sehr starke Leistung! Neu-LUPO Yannick Karbacher kam stark durch die Gruppenspiele. Im Halbfinale unterlag er Philipp Prechtl in einem mehr als 3 Stunden dauernden Match. Dieses Match war ein Kraftakt, geprägt von hohen bis sehr hohen Topspin-Bällen von Yannick’s Gegner, die dieser perfekt beherrschte. Es war bewundernswert, mit wie viel Geduld Yannick in seinem Alter gegen diese Strategie ankämpfte. Der 1. Satz fiel mit 4:6 an Yannick’s Gegner. Der 2. Satz entschied sich erst im Tiebreak zu Gunsten von Philipp Prechtl, der später auch in dieser Altersklasse siegte. Fazit: tolle Leistungen der LUPO-Jungs bei den Bezirksmeisterschaften 2015! Große Gratulation und Anerkennung. (alle Photos: Horst Huber)
jo

Spieltag 9. Mai (13.5.2015)

Am Samstag, 9. Mai, waren 6 LUPO Jugendmannschaften im Einsatz und erzielten sehr achtbare Ergebnisse! Unsere Juniorinnen siegten mit 9:5 über Blutenburg, die Junioren II schafften gar ein 10:4 gegen den SC Baldham-Vaterstetten. Die Mädchen 16 retteten ein Unentschieden, obwohl eine ihrer stärksten Spielerinnen, Alice Radde, bei den Damen III ‚fremdging’ (übrigens mit einem schönen Mannschaftserfolg dort!). Gar nichts anbrennen lassen unsere Knaben 14: ein sattes 14:0 gegen Blutenburg! Schon zum zweiten Mal diese Saison haben die Knaben so glatt gewonnen! Sogar die Midcourt U10-Mannschafft siegte auswärts in Großhesselohe mit 16:4. Nur bei den Mädchen 14 muss demnächst etwas Gas gegeben werden, da läuft es noch gar nicht rund. Ein schöner, langer Spiel-Samstag ging so ‚überwiegend freundlich’ zu Ende, und alle konnten sich am Sonntag auf den Muttertag konzentrieren!
jo

Ferienkurse im LUPO (27.4.2015)

Die lang erwarteten Termine und das Anmeldeformular für die Ferienkurse im LUPO sind da. Details siehe PDF! Euer LUPO Trainer-Team
jo

Jugend-Events im April (26.4.2015)

Fotos: Zur Fotogalerie

Los ging es am 18./19. April mit dem ‘Easy Summer Start’. Ca. 35 Kinder und Jugendliche von Kleinfeld, Midcourt, Bambino, Mädchen, Knaben und Junioren/innen nahmen teil an der lockeren, aber doch intensiven Saisonvorbereitung mit Fokus auf den bevorstehenden Punktspielen. Die Gruppen trainierten abwechselnd mit Marc oder Tomi, oder wurden vom Jugendwart Markus Schnell mit Unterstützung von Lissy Radde für die Punktspiele informiert und organisiert! Am Sonntag gesellte sich Irina dazu und trainierte mit den Kleinfeld- und Midcourt-Mannschaften. Zwischendurch ging es auch in den Park für kleine Fitness- und Kondi-Einheiten, bis dann endlich die beliebten Würstel und der von den Eltern spendierte köstliche Kuchen oder die Muffins verzehrt werden konnten. Das Wetter machte mit – es war ein rundum gelungenes Wochenende! Schon am 26. April war für die Jugend die nächste Veranstaltung organisiert: Markus und einige Helfer aus dem Club gingen mit 10 LUPO kids zur BMW Open – aber nicht einfach so: Anreise und Heimfahrt erfolgte per Radl! Markus und seine Helfer Tomi, Matthias und Miki ließen die kids ‚an der langen Leine’ im aufregenden Gelände der BMW Open. Man lief dann dem einen oder anderen Tennisprofi über den Weg, wie Dustin Brown und Tommy Haas. Einige sehr gute Quali-Matches wurden angeschaut, und zum Schluss das Highlight: Training der Nummer 3 der Welt, Andy Murray auf dem Center Court! Gegen 17 Uhr war die Gruppe wieder komplett und sicher im LUPO zurück, bestimmt voll motiviert für die Punktspiele – vielleicht sogar demnächst bei einem Auswärtsspiel auf der Anlage des MTTC Iphitos, wo jetzt die Profis spielen.

Der neue Jugendwart Markus Schnell ist im Amt! (6.4.2015)

Hallo LUPO-Jugend! An Euch alle, die es noch nicht mitbekommen haben: als neu gewählter Jugendwart ist jetzt Markus Schnell für Euch zuständig. Markus ist zwar noch sehr jung (23 Jahre alt) – ist aber schon ein alter LUPO-Hase (seit 20 Jahren Clubmitglied)! Markus Lissy Alle Mannschaftsspieler (und Eltern) werden Markus schon bald bei den Treffen vor den Punktspielen sehen. Unterstützt wird Markus unter anderem von Lissy Radde. Ihr Schwerpunkt wird der Mannschafts-Spielbetrieb sein. Lissy hat Anfang des Jahres die Oberschiedsrichter-Prüfung abgelegt, und wird bei vielen Spielen auf der Anlage, oder auch bei Auswärtsspielen, anwesend sein. Markus hat gute Pläne für die Saison 2015, an denen alle LUPO Kids Spaß haben werden. Weitere Freunde, mit denen er zum Teil im LUPO aufgewachsen ist, werden ihm bei der Organisation der Aktivitäten zur Seite stehen. Alle Ereignisse werden immer hier auf dieser Seite angekündigt. Wenn ihr Fragen an Markus habt, oder auch an Lissy, dann sprecht sie an, wenn ihr sie im Club seht. Oder ihr schreibt eine email an bzw. .
jo

(Hütten-)SPASS ganz groß geschrieben! (28.2.2015)

Fotos: Zur Fotogalerie


Impressionen vom Hüttenwochenende 2015 Da kann man noch so gut planen, es läuft immer anders als man denkt! Aber das macht umso mehr Gaudi! Hatte doch das Busunternehmen speziell für uns Zusatzbusse eingeplant, blieb die BOB mit einer technischen Panne einfach in Schliersee stehen! Der Bus holte uns netterweise direkt vom Zug ab und brachte uns mit einer Stunde Verzögerung zum Skigebiet Spitzingsee. Für uns erwachsene Betreuer (Danke Johanna, Anni und Moni!) war der Skispaß heuer eine besonders große Herausforderung: Zum ersten Mal hatten wir sehr junge Kids dabei und dann gleich sechs vogelwilde Jungs! Ein Sack Flöhe zu hüten wäre leichter gewesen. Dafür konnten wir uns total auf die ältesten und seit drei Jahren mitfahrenden, inzwischen groß gewachsenen Jugendlichen verlassen. An dieser Stelle an euch herzlichen Dank! Die Pisten waren einen Traum: weiß-weiß-weißer Pulverschnee und nicht all zu viel los. Als dann Trainer Marc am Samstag mit seinem Snowboard vorbei sauste, war der Spaß komplett! Das Essen auf der Oberen Firstalm war wie eh und je hervorragend. Der Seeteufel auch. Aber zur obligatorischen Nachtwanderung war fast niemand bereit. Als wir dann doch geschlossen mit Fackeln rausgingen, wollten die meisten nicht mehr rein! Das nehmen wir mal als Zeichen dafür, dass es auch im nächsten Jahr wieder eine Fackelwanderung geben soll. Das Lager hielt sogar die diesjährige Kissenschlacht stand, kein Bett wurde beschädigt. Über sonstige Vorkommnisse in der Nacht, möchte ich an dieser Stelle nicht berichten… es wurde auch geschlafen. Das Frühstück am Sonntag war noch nicht gegessen, da sprangen die ersten schon wieder in die Stiefel und verschwanden im Schneegestöber … An diesem Wochenende landete der Rettungshubschrauber bestimmt vier Mal und wir waren stets heilfroh, alle Lupo Kids am Mittagstisch bei der "Osthang-Alm" oder abends auf der oberen Firstalm munter vorzufinden. Zum ersten Mal hatten wir zwei Tage zum Ski und Snowboard fahren und unterschiedlicher als diesen beiden Tagen konnte das Wetter kaum sein! Am Samstag kamen wir bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel am Spitzingsattel an, am Sonntag war es stürmisch wild und gefährlich. Abends fanden wir den Weg nach München vor lauter Schnee und Nebel kaum wieder. Wartend auf die BOB zurück in die Stadt landeten einige von uns unverhofft zwischen lauter Maskierten in einer Venezianischen Nacht … wir wären gern länger geblieben! Nächstes Jahr vielleicht! Ich freue mich schon - eure Saskya
jo

Kleinfeld-Turnier am 24.1.2015 (29.1.2015)

Sieger und Platzierte - Ella Sengler rechts Einige unserer jüngsten Lupos und Lupinchen beginnen damit, Turnierluft zu schnuppern! Beim U8 Kleinfeld-Turnier im Amperpark Emmering traten zwei Jung-LUPOs und ein Lupinchen an. Bei den Jungs belegten Max Geissinger und Cornelius Weixler einen guten Platz. In einem etwas kleineren Mädels-Feld erreichte Ella Sengler einen sehr guten Platz! Weiter so! Solche Meldungen dürfen wir hoffentlich noch oft bringen – Gratulation! jo

Hüttenwochenende im Februar

Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche von 11 bis 17 Jahre! Die Jugendabteilung organisiert schon zum 3. Mal ein Hütten-Wochenende, dieses Jahr am 7./8. Februar. Einzelheiten und Anmeldung über die PDF-Datei! Dazu bitte auf das kleine Bild klicken! Info_Anmeldung Info Verbindliche Anmeldung bitte schnellstmöglich die Plätze sind begrenzt! Euer Jugend-Team Saskya, Sandra und Anni

Mannschaftskleidung für die Kinder- und Jugend-Teams (29.10.2014)

Die Damen- und Herren-Mannschaften haben es vorgemacht, schon diese Saison. Jetzt können die Kinder- und Jugend-Mannschaften nachziehen – mit cooler Mannschaftskleidung für 2015! Die ausgewählte Kollektion von der Firma HEAD Sportswear findet ihr als PDF hier Die Kleidung kann man im Club anschauen und bestellen am Donnerstag 30.10. von 15-18 Uhr Montag 03.11. von 15-18 Uhr Mittwoch 05.11. von 17.30-19.30 Uhr Montag 10.11. von 15-18 Uhr Donnerstag 13.11. von 15-18 Uhr Bei Fragen wendet ihr euch bitte an Lissy Radde ().

Fitness ist angesagt! (15.10.2014)


'couch-potatoes' sind langweilig! Fit-and-Fun Hilde Jonasz

Herbstturnier der Jugend am 3.10.2014 (10.10.2014)

Fotos: Zur Fotogalerie


FEIERTAG! Ausschlafen. Langes Wochenende. Wiesn. Wegfahren. Wandern. Oder TENNIS?! Für 28 Jugendliche war ganz klar, was am 3. Oktober auf dem Programm steht: das jährliche HERBST-TURNIER im LUPO! Frisch war's und ziemlich nebelig: So hatten wir im Morgengrauen die komplette Anlage und den heiligen Rasen für uns :) Das Orga-Team entschied sich heuer für ein großes K.O. Turnier mit Nebenrunden. Die Spieler wurden in vier Kategorien eingeteilt und im Losverfahren aufgestellt. Mit Platzbelegung und Rundensystem verbrachten Lissy und Alice ersteinmal die halbe Nacht am Computer, aber wir starteten mit einem ausgeklügelten Plan … Jeweils 25 Minuten wurde gespielt, gewinnen sollte nur einer, so dass beim Glockenschlag und Gleichstand noch ein letzter Punkt ausgespielt werden durfte … Die größte Gruppe - mit 18 Runden - waren die Bambini, unter ihnen einige neue Gesichter und JUHU … Talent!! Das Zuschauen war eine wahre Freude und schon mal viel versprechend für die nächste Saison. Die Stimmung war den ganzen Tag entspannt und die Kids besonders gut drauf. Das gemeinsame Ziel, den dicken Hochnebel wegzuspielen war um 13 Uhr erreicht. Zwischendurch konnte man eine Sonnenpause einlegen und sich am Büfett stärken. An dieser Stelle: vielen Dank für die leckeren mitgebrachten Sachen!! Gegen halb vier waren alle Runden geschafft und Spieler wie Sieger wurden belohnt. Auf Wunsch einer „einzelnen Dame“ spendete Torsten seine Bayerisch Crem', die bei allen besonders gut ankam. Bei der Siegerehrung ging keiner mit leeren Händen nach Hause. Zum „Tunen“ der Schläger gab's coole Stopper und Griffbänder. Zum Weiterüben im Winter gab's Bälle. Aber am begehrtesten waren wohl die LUPO-Wiesnherzl ;-) lecker!! (vielen Dank an Club und den Shop!) Wir gratulieren folgenden Gewinnern, die den jeweiligen Wanderpokal bis zum 3. Oktober 2015 bei sich behalten dürfen: Mädchen: Alice Radde (auch 2013) Knaben: Konstantin Hummel Junioren: Phillip Piroutek (auch 2013) Bambino: Jakob Fedorow(ganz neu im Club!) Für alle Mitglieder von 12 bis 18 Jahren: IHR KÖNNT EUCH AUCH IM WINTER SEHEN!! beim Fit & Fun wöchentlich kostenloses Konditionstraining immer DONNERSTAG, 18.30 – 19.30 Uhr Sporthalle Sophie Scholl Gymnasium
jo

2. ‘Junior Davis Cup’ (24.9.2014)

Aufgepasst, Jung-Lupos und deren Eltern! Nachdem sich am 28. September die Erwachsenen austoben dürfen beim Spanferkel-Cup geht es am 3. Oktober gleich weiter mit dem Herbstturnier für die Jugend! Anmelde- und Turnierinformation entnehmt ihr bitte aus dem Infoblatt!

Fit & Fun geht schon in das dritte Jahr! (24.09.2014)

Es freut uns sehr, dass so viele Mannschaftsspieler und die, die es werden wollen daran teilnehmen. Der Termin bleibt: Ab 11.10.14 jeden Donnerstag von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Sporthalle des Willi-Graf-Gymnasium. Bis dahin findet das Programm draußen statt: jeweils von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr - Treffpunkt am Hartplatz im Tennisclub. Änderungen der Zeiten erfahrt ihr über die Trainer, über uns oder die Facebook-Gruppe: von Tim Wedl, ihr müsst euch mit Tim befreunden und er fügt Euch dann zu der Gruppe zu. Euer Jugend-Team Saskya, Sandra und Anni

Deutscher Nachwuchs zu Gast bei den Tennisfreunden Dachau (24.08.2014)

Hallo Kids! Ehrung der Bayerischen Mannschaft 2013 Wenn ihr Lust habt, mal zu sehen welche Spielstärke mit viel Tennistraining – und natürlich auch mit dem nötigen Talent – zu erreichen ist, dann bittet Eure Eltern doch, mit Euch zu einem Tennisturnier in Dachau zu fahren, ab Donnerstag, 28. August. Dort könnt Ihr bei den ‚Meden-/Poensgen-Spielen’ die besten deutschen Nachwuchsspielerinnen und Spieler sehen – der Eintritt ist frei. Letztes Jahr hat bei diesem Mannschafts-Wettbewerb der Tennis-Landesverbände die Bayerische Mannschaft gewonnen. Da haben zwei Spielerinnen unserer LUPO Damenmannschaft mitgespielt: Lena Hofmann und Luisa Huber. Erkennt Ihr sie im Bild von der Siegerehrung 2013? (anklicken, dann wird's größer). In der Rubrik ‚Club News’ findet Ihr das PDF mit dem kompletten Programm zum download. jo

Die jungen Mannschaftsspieler feiern! (2.8.2014)

Die ‚Partywiese’ war gut besetzt am 24. Juli beim Hamburger-Barbecue und der Abschluss-Feier der Mannschaftsspieler nach langer und erfolgreicher Punktspielrunde. Bilder anklicken – dann seht ihr sie größer!

Grillfest für alle Jugendlichen, die 2014 in einer Mannschaft gemeldet sind! (14.7.2014)

Zum Ende der Spielsaison möchten wir die großen und kleinen Erfolge der Kinder- und Jugendmannschaften feiern! Deshalb seid ihr herzlich zum Grillfest am Donnerstag, den 24.7. eingeladen. Ab 17h gibt's hinten auf der kleinen Wiese Hamburger und Getränke. Auch für eine Musikanlage ist gesorgt. IPods, CDs o.ä. mit Lieblingsmusik sollt ihr dafür mitbringen! Bitte meldet euch bis zum 21.7. im Büro an, damit unser Wirt auch gut für euch einkaufen und kochen kann. Für das Büffet sind Salate und Kuchen immer willkommen Fit & Fun fällt an diesem Tag aus. Nach den Sommerferien geht's damit dann am Donnerstag, den 18.9. wieder frisch und fröhlich los! Wir hoffen auf eine sommerliche Party! Es grüßt herzlich - eure Saskya p.s. Notiert auch gleich das nächste Highlight: Freitag, den 3.10. Jugend-Cup 2014 skg/jo

Turniersieg für Frederic (22.6.2014)

 

Zahlreiche LK und Ranglistenturniere für die Jugend finden in den Pfingstferien statt. Frederic aus unserer Knaben 14-Mannschaft ließ da nichts anbrennen:
Bei einem Jugend-Ranglistenturnier in Reit im Winkl am Wochenende hat er (Jahrgang 2001) den Titel in der Altersklasse U16 gewonnen!
Da freuen wir uns doch schon auf die letzten Spiele unserer guten Knaben-Mannschaft nach der Pfingstpause:
Am 29. Juni auswärts in Großhesselohe, dann das entscheidende Heimspiel gegen Iphitos am 6. Juli ab 14.30 Uhr, und das letzte Spiel erst am 20. Juli zuhause gegen den TC Gauting.
Es wäre toll, wenn ganz viele von euch LUPO Jungs und Mädels unsere Knaben-Mannschaft am 6. Juli unterstützen würden!
jo

Frederic Krusemark aus der U14 Knabenmannschaft ist Bezirksmeister 2014


Viele von euch haben Frederic schon gesehen, oder kennen ihn von den Mannschaftsspielen her. Frederic, seine Schwester Paoline und Vater Günther sind ‚LUPOs’ seit 2009. Oft sieht man Frederic mit seinem Vater oder mit Marc im Club-Training trainieren. Das viele Training bringt Erfolg: am Wochenende 7./8. Juni hat Frederic den Titel Jugend-Bezirksmeister Oberbayern-München U14 gewonnen! Wir freuen uns, dass er in der Mannschaft Knaben U14 die LUPO-Farben vertritt! jo

Jugend aufgepasst: auch im Sommer Fit & Fun

Es geht wieder los! Das Sommer Fit and Fun für alle LUPO Kids ab 12 Jahre. Damit ihr die Saison in Topform und guter Kondition übersteht! Jeden Donnerstag ab 18.30 Uhr - 20.00 Uhr Treffpunkt im Club am Hartplatz! Also kommt und macht mit! Susi freut sich auf Euch ! jo

Easy Summer Start - zweite Runde!

Fotos: Zur Fotogalerie

Am 27. April – also gleich am Sonntag nach Ostern – geht es für die Mannschaftsspieler in die zweite Runde des ‚LUPO Easy Summer Start’ – organisiert von Saskya mit ihrem Jugend-Team Sandra und Anni. Auf dem Platz werden euch die Trainer auf ‚bewegungsreiche’ Punktspiele einstimmen. Und es gibt sicher wieder wertvolle Information zum Geschehen rund um so ein Mannschaftsspiel, die auch für Eure Eltern interessant sein dürfte! Das Programm fängt am Sonntag um 9:30h an – die Teilnahme kostet € 20,--. Details erfahrt ihr von Saskya, und bei ihr müsst ihr euch bitte anmelden! unter . Hier ein paar Bilder vom letzten Wochenende!

Hoodies für die Jugend

Erinnerung an den Bestelltermin 18.11.2013! Liebe Jugend (und Eltern!) Bitte bis Montag, 18.11.2013 eure grünen HEAD-Hoodies in der richtigen Größe per mail bei Saskya bestellen! Mail-Adresse:  Größen: 140 – 152 – 164 (JR 816103) XS – S – M – L (Men 811273)

Auf der Hütte war's cool cool cool …!

Fotos: Zur Fotogalerie

Carvingskier, Snowboards, Helme, schweres Schuhwerk – Stöcke nicht vergessen …. Mit Sack und Pack trafen wir uns vergangenen Freitag am Münchner Hauptbahnhof. Mit Bayerntickets kommt man ganz schön weit – 22 Tennisfans - ab in die BOB Richtung Spitzingsee! Juhu! Es schneit dicke Flocken weiß. In Fischhausen-Neuhaus umsteigen in den Bus und weiter geht’s! „Sind noch alle da?? - Und wem gehören eigentlich diese Skistöcke?!“ Ganz schnell war klar, dass man sich doch irgendwie schon kannte, wenn auch nicht immer vom Tennisclub – aber von der Schule oder sogar Kindergarten An der Talstation der Taubensteingondel wurde unser Gepäck zum Glück abgeholt und wir hatten Zeit mal ordentlich im Schnee zu tollen. Schnell noch die warme Skihose übergezogen – dann geht das schon! Ganz schön kalt hier. Die halbe Gruppe half noch ein festgefahrenes Auto flott vom Parkplatz aus dem Schnee wieder auf dem Weg, bevor wir Richtung Maxlraineralm stapften. Echt starke Jungs haben wir in der Jugendmannschaft - O ja! Erst am eingeschneiten Spitzingsee entlang, dann zur Valepp und weiter links hoch zum Gasthaus Igler. Und es schneite immer noch mehr … Die Dreiviertelstunde Laufen war natürlich blöd, aber zum Glück konnten wir für das letzte ziemlich steile Stück in den Pistenbully umsteigen. Da jedoch nur für 20 Personen Platz in der Raupe war, befürchteten die zwei langsamsten Wanderer, dass sie weiter zu Fuß zur Hütte gehen müssten… Zum Glück ging sich's doch gut aus – wir Tennisspieler sind ja alle sportlich schlank, alle passten hinein – und die Fahrt nach oben war ziemlich cool. Hätte ruhig länger dauern können! Oben angekommen hatte das Schneien aufgehört – inzwischen war's dunkel. Schnell machten wir eine Kette vom Anhänger zur Hintertür und beförderten unser Gepäck ins Haus hinein – zum Schluss blieben noch die vielen, vielen Skistöcke… Auf der Oberen Maxlraineralm waren wir alleine, die ganze Hütte hatten wir für uns. Leider war es drinnen ziemlich kalt und der Ofen in der Stube klein. Zu klein. In den Schlafräumen war es deshalb zapfig kalt; die Mädchen beschlagnahmten das 10er Lager mit dem warmen Schornstein, die Jungs bekamen die zwei Fünferzimmer. Und dann gab's Essen: Kasspatzen und Schokomousse! Lecker – da geht noch eine Portion! „Kleiner Verdauungsspaziergang?“ - „Neee!“ - „Noch mal raus in die Kälte??“ - „Brrr.“ Trotz anfänglichem Murren einiger war die anschließende Fackelwanderung dann doch ganz lustig. Die Piste war total steil und schwer hochzusteigen, aber auf dem Bauch abwärts sausen - Bodysurfing - ging super! Zurück in der Hütte wurden weitere ungeahnte Talente beim Ratespiel entdeckt. Die Personenbeschreibungen (für den Namen auf dem Zettel – darfst du z.B. nur zwei Wörter verwenden!) waren so präzise und fantasievoll, dass die beiden Mannschaften das Spiel mit nur einem Punkt Unterschied beendeten. Irgendwann war dann Hüttenruhe… Kalt waren die Betten und die Nacht. Am Samstag ging's nach dem Frühstück endlich los! Ab und zu kam die Sonne raus und die meisten von uns waren durchgehend auf der Piste - von morgens früh bis nachmittags – mit Snowboards oder Skiern und - Wunder was: alle Stöcke fanden ihren Besitzer… Zwischendurch gab's auf der Hütte mal kurz Warmes zu Mittag, aber dann wollten wir sofort wieder weiter – am liebsten durch den Tiefschnee – und am besten ganz schnell! Kurz vor Abfahrt ging doch noch etwas schief: Ein Mädchen verletzte sich am Knie. Glück bei diesem Unglück war die Bergwacht, die gerade auf der O-M-A Brotzeit machte und sofort zur Stelle war. Das Mädchen musste leider mit dem Akia runter gebracht werden. Immerhin durfte auch ihr großer Koffer mit abfahren, so dass wir den nicht schleppen brauchten. Dann mussten wir selbst, um wieder ins Tal zu kommen, irgendwie mit unserem Gepäck zur Bergstation der Taubensteingondel, also hoch. Erst ging's einfach mit dem Schlepplift nach oben, aber das letzte Stück mussten wir mit Skiern und Rucksack hoch laufen! Puh - war das anstrengend! Gut, dass wir alle einigermaßen sportlich und fit sind … Dafür wurden wir am Schluss belohnt mit einer langen Talabfahrt, während die schweren Taschen von der Gondel transportiert wurden. Im Bus und Zug nach Hause war's eher still, ein paar von uns haben schon mal eine Runde geschlafen… Total erledigt endete unsere Reise wieder am Münchner Hauptbahnhof. Müde, aber froh verabschiedeten wir uns von einander. Die Skistöcke wurden ein letztes Mal auseinander dividiert…. Und noch haben wir die letzten Sätze im Ohr: „Es hat Spaß gemacht!“ - „Wann machen wir das wieder?!“ - „Und können wir dann zwei Tage Skifahren??“ - „Unsere Hütte war zwar etwas kühl, das Wochenende aber echt coooool!“ Wir DANKEN euch – Alma, Anatole, Andrea, Bernd, Daniel, Feline, Hiltrud, Jonas, Lina, Luca, Marlene, Marli, Nick, Senta, Sissi, Smilla, Stefanie, Tim, Timm und Vincent – und freuen uns schon auf das nächste Mal! Vorher sehen wir uns bestimmt auf dem Tennisplatz - obwohl?? Momentan könnte man fast auf den Plätzen Skifahren so viel Schnee liegt da noch – Wann kommt denn der Frühling? Wann geht die Tennissaison endlich loooos?! Bis dahin sagen wir mal „Skiheil“! Sandra & Saskya p.s. Dem Mädchen und ihrem Knie geht’s gut. Sie hatte es nur leicht verdreht und sie wurde schon am nächsten Tag springend in der Schule gesehen. Ende gut – Alles gut!

Hüttenspaß für die Jugend

Hüttenspaß für die Jugend Info Info Anmeldeformular Anmeldung Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre! Die Jugendabteilung organisiert ein Hütten-Wochenende am 22./23. Februar 2013. Einzelheiten und Anmeldung über die beiden PDF-Dateien! Verbindliche Anmeldung bis 15. Dezember 2012!

Junge Tennistalente gesucht!

Auf den hinteren Plätzen ganz vorne dabei! ~ Wer schon mal versucht hat einen Tennisball vom Netz genau bis zur Grundlinie zu rollen, weiß vielleicht wie schwierig das ist… ~ Es war herbstlich kalt und ziemlich ungemütlich am Morgen. Trotz Nieselregen machten sich vergangenen Samstag dennoch acht Mädchen und Buben - zwischen sechs und neun Jahren - auf zur „Jüngstensichtung“ in ihren Tennisclub Grün-Weiss Luitpoldpark. Frisch und fröhlich standen sie samt Tennisschläger um neun Uhr startklar am Netz auf Platz neun. Beim Aufwärmen verschwanden Müdigkeit und Kälte zum Glück schnell. Dann übten sie sich - unter Anleitung von unserem Cheftrainer Marc Herter - in Koordination, Konzentration, Technik und Spiel. Laufen, Hüpfen, Springen, einen Ball werfen oder rollen und natürlich die verschiedenen Schläge - von Vorhand über Rückhand und Volley bis Aufschlag - Vieles war gefragt. Und alle zeigten sich von ihrer besten Seite! Beäugt und begutachtet wurden sie nicht nur von den frierenden Eltern, sondern auch von zwei weiteren Trainern, sowie der neuen Jugendabteilung. Immer wieder sammelten alle fleißig Bälle und zogen am Ende gemeinsam den Platz ab. Obwohl der Himmel trostlos grau blieb, war die Stimmung wunderbar! Nach fast drei Stunden Bewegung war die Breze mehr als verdient und schmeckte besonders lecker. Natürlich wurde auch gelacht, denn zusammen Tennis spielen macht einfach Spaß! Dass von den 24 eingeladenen Kindern nur ein Drittel kam, verbuchen wir in diesem Jahr noch unter „Anlaufschwierigkeiten“, in der nächsten Saison hoffen wir auf einen etwas größeren Ansturm! Denn - dabei sein ist alles! Die erste Sichtung war ein Erfolg – wir haben Tennistalente entdeckt! Jetzt geht’s darum diese zu hegen und zu pflegen….! Wir möchten euch – Kindern und Eltern – besonders ans Herz legen auch im Winter das Tennisspielen nicht zu vergessen! Es ist nicht unmöglich an einem regnerischen Samstag einen Platz in einer der Hallen in oder um München zu bekommen und ein paar Bälle zu schlagen. Wer noch kein Wintertraining gebucht hat, sollte sich überlegen, ob's nicht doch noch eine kleine Lücke im Wochenplan gibt. Obwohl die Fahrerei umständlich ist und die Hallenmiete das Training teurer macht, lohnt es sich! > Bitte meldet euch im Büro – wir suchen gemeinsam nach Möglichkeiten. Auch ab und zu eine Einzelstunde tut gut und lässt sich leicht vereinbaren. Es grüßt eure Kinder- und Jugendabteilung

Fit & Fun

Gratis FIT & FUN ab 04.10.2012 für unsere jungen Tennisspieler - jeden Donnerstag von 18.30-19.30 Uhr Damit ihr gut durch den langen Winter kommt, bietet der Club euch jeden Donnerstag von 18.30 bis 19.30 Uhr ein FIT & FUN Training in der Sporthalle des Willi-Graf-Gymnasiums (Bortschallee 26 – Luitpoldpark/ Scheidplatz) an. Es können alle Lupo-Tennisspieler-innen von 12 bis 17 Jahren mitmachen. Im kostenlosen Training geht’s um Kondition, Koordination und um gemeinsamen Spaß! So bleibt ihr in Kontakt mit euren Tennisfreunden, seht euch einmal die Woche und lernt neue Spieler kennen. Bitte meldet euch bald bei Anni Croft an, damit wir wissen, wer kommt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Anni Croft  0172 1408918

Letzte Änderung 24.5.2017, 15:41:38.